Wir erwarten den I-Wurf im Jahr 2019!

Flocky Eilleen hat eine wunderschöne Hündin Cleo von Hohenleina gedeckt, Ultraschall hat die Trächtigkeit bestätigt. F-Wurf von der Hasel, Leipzig, D

Granville Eilleen ist in Finnland Papa geworden, in der Zuchtstätte Lumen.

Echnaton Ereon Eilleen hat wieder an der WM IHF IPO in Maly Lapas- in der Slowakei teilgenommen! Herzliche Gratulation! Fotos & Info werden folgen.....           Ausserdem hat er 2 Würfe in Deutschland, - Zuchtstätte  Jagsthöhe, und in der Slowakei- Zwinger Hoviquards, bekommen.

HATTRICK Holywell Re Eilleen ist Jugenweltsieger geworden!!!!!!!! Besitzer: Tiina Janhunen. Fotos: Evelina Nokelainen

Unsere Welpen sind ausgezogen!

Wir haben Welpen!!!!! Unser H-Wurf ist da!!!!! Rekapitulation 2017.

Jetzt sind wir schon 8Wo alt.
Wir sind schon geimpft, gechipt und mutig unterwegs. Wir laufen selbstständig in den Garten um unsere Geschäfte zu verrichten und spielen mit Allem, was wir finden. Direkt ins Haus zurück kommen wir nur zum Klang unserer Futterschüssel.
Wir graben in unserem Auslauf, spielen mit der Mama und lassen uns von unseren Besuchern bekuscheln. Auch Vera, Dusica, Janula, Astrid, Raymund, Susi, Petra, Irmi, Sabrina, Wicki, Anke,Sabine und Peter mit Lisa von Gorgo mit den Freunden....die alle haben uns besucht. Hannibal hat sogar einen Regenwurm gefunden. Und heute haben wir die Wurfabnahme absolviert
Wir haben keine zuchtausschließende Fehler und dürfen in die neuen Familien und in die Welt.

Jetzt sind wir schon 7-Wochen alt. Wir sind täglich in dem Garten unterwegs und spielen sehr viel in unserem Auslauf. Wir haben da auch ein Tunnel entdeckt, eine Holzhütte in der Nähe, haben viel Spielzeug und Bälle und täglich mindestens einmal Besuch. Die Menschen riechen verschieden und sie bringen uns immer was mit! Unsere Mama ist nicht begeistert, aber sie toleriert das schon. Gestern haben wir ein super Spiel entdeckt: Ballis durchbeißen!  Es war ur-lustig, nur dann ist wieder unsere Spielverderberin gekommen und hat uns alle durchgebissenen Bälle weggenommen; aber, beim Papierrollendiebstahl ist sie noch nicht schnell genug!

 

 

Jetzt sind wir schon 6 Wochen alt.  Wir sind schon 3x entwurmt und ganz selbstständig, also, hmmm, natürlich nur, solange Mama und Geschwister in der Nähe sind. Wir hüpfen in unserem Auslauf, schlafen in der Stoffhütte und genießen die Sonne. Im Haus verfolgen wir leidenschaftlich den Wischmopp damit er schneller arbeitet. Wir verspeisen alles, was wir finden; unsere Mäulchen sind wahre Staubsauger. Diese Woche haben wir auch Zwiebel entdeckt- sehr interessant und gut zum Spielen; schmeckt aber grauslich und ist GIFTIG!

Mama ist die meiste Zeit bei uns, sie spielt mit uns, wälzt sich da und stillt uns, nur manchmal stielt sie ein Spielzeug und läuft damit weg.

Jetzt sind wir schon 5 Wochen alt. Die Mama sitzt schon oft hoch an der Kiste, die Züchterin kommt nur mehr mit den geschlossenen Schuhen....einfach mühsam, kein Spaß mehr. Ab und zu gelingt es uns noch, etwas beim Wegräumen zu erleben, wenn wir schneller als die Züchterin sind, dann ist es manchmal noch sehr lustig! Wir bekommen schon verschiedene Menus, auch richtig gekocht wird extra für uns.
Endlich friert es nicht mehr und wir sind zweimal am Tag mehreren Stunden draußen. Wir haben dort alles so gestaltet, dass uns nicht kalt sein wird, die Sonne scheint und wenn wir alle in der Stoffhütte schlafen ist uns warm genug. Nur wenn es regnet, spielen wir in der Wurfkiste, im Wohnzimmer, oder in der Küche. Unseres Nachtleben nimmt zu.....

Jetzt sind wir schon 4 volle Wochen alt.
Wir fetzen abends in der Kiste und helfen fleißig mit, unsere Decken und Unterlagen wegzuräumen; zwar nicht immer dorthin, wo es unsere Züchterin gerne hätte, aber das ist doch egal.

Wir haben schon spitze Zähnchen, können schon Löcher bohren und Geschwister zu schütteln oder an der Rute festzuhalten. Mama ist unser liebstes Anflugsziel. Auch die Züchterin hüpft so lustig, wenn wir sie in die Zehen beißen.

Milch bekommen wir auch schon aus der Schüssel und Fleisch haben wir auch schon gekostet. Außerdem sind wir schon oft selbstständig unterwegs: aus der Kiste heraus landen wir direkt bei Mama.

Jetzt liegen schon 3 Wochen hinter uns. In der Wurfkiste bewegen wir uns schon flott und landen sogar schon meistens dort, wo wir hinmöchten. Wir hören schon und seit 3 Tagen können wir auch jaulen und der Mama auf ihr Locken antworten. Die Augen sind immer mehr offen und wir reagieren auf das Licht. Zähne haben wir auch schon und können mit der Decke kämpfen. Alles Neue wird aber zur Sicherheit vorher noch abgeschleckt.

 

Es liegen schon 2 Wochen hinter uns und die 3. Woche hat begonnen. Die Augen sind schon leicht geöffnet, das Fell ist etwas länger geworden und gewachsen sind wir auch. Mama Flare hat noch volle Pfote Arbeit. Noch trinken wir jede 2. Stunde, Mama muss die Hygiene erledigen, aber manchmal gelingt es uns - den Welpen schon selbst. Wir alle können schon bellen, sich kratzen und zu spielen haben wir auch schon begonnen. Nach dem Schlaf sind wir schon ganz schön beweglich, aber nach dem Essen klappt es mit dem Gehen nur kurz. Nach wenigen Schritten schlafen wir wieder ein. Auch der Eingang der Wurfkiste wurde schon entdeckt und wir versuchen rauszuklettern.

In der ersten Woche sieht man nicht viel. 6 kleine Körper liegen in der Wurfkiste…..und tun nichts anderes als trinken, schlafen und ihre Geschäfte verrichten. Und Flare, die Mama, kümmert sich liebevoll um die Kleinen, putzt sie, säugt sie, und auch, wenn sie außerhalb der Wurfkiste ist, passt sie ständig auf, ob sie vielleicht ein leises Winseln oder eine Bewegung hört. Die Welpen haben 24-Stunden Betreuung, werden gepflegt, gefüttert, geputzt, geliebt und gewogen… :-)   Am 6. Tag ist Flare schon ruhiger, sie geht öfter trinken, sie freut sich über Auslauf im Garten und schläft in einer anderen Hälfte der Wurfkiste - von wo sie eine bessere Aussicht auf die Kleinen hat, oder gleich neben der Kiste auf ihrer Matratze, wo sie sich richtig bequem strecken kann. Sie wirkt glücklich und zufrieden. Eine Klasse Mama :-)

 
Flare nach der Geburt! Müde, aber glücklich!
Flare nach der Geburt! Müde, aber glücklich!

Unser Wurf ist da - die Zwerge sind da!!! Am 19.1.2017 hat meine FLARE Eilleen 4 Rüden und 2 Hündinnen (alle sm), auf die Welt gebracht. Alle sind fit!  Flare hat die Geburt tadellos gemeistert und zur Sicherheit hat auch unser Tierarzt einen Blick auf uns geworfen.

Unser Ereon Echnaton Eilleen wird Papa sein!!!! Ultraschall hat das bestätigt. 

Mehr an: http://www.baiblues.de/

 

 

Flare ist definitiv trächtig! Wir erwarten ihre Welpen rund um den 20.1.2017. Kontakt: skvarilova@gmx.net
Flare ist definitiv trächtig! Wir erwarten ihre Welpen rund um den 20.1.2017. Kontakt: skvarilova@gmx.net

Flare Eilleen wurde gedeckt und sie ist trächtig! Unser Wurf kommt rund um den 20.1.2017 auf die Welt!

Wir planen mit FLARE EILLEEN einen Wurf in Winter 2016!

Und da habe ich mich entschieden die FLARE Eilleen in die Zucht bringen. Ich habe schon wieder mal am Anfang keine Lust kämpfen gehabt, aber gerade heuer, wenn ich 30 Jahren mit den Hovawarten und mit der Zucht feiere, sollte ich aufgeben???? Und dann habe ich mich entschieden, nein, ich gebe noch nicht auf!!!!!!!

Trotz Freude, was ich von den Welpen nach Flocky hatte und Ereon seine Teilnahme an den IPO WM IHF, war der Trauer sehr tief. Ich danke allen, was es mir durchhalten geholfen haben..........................

Die letzte 3 Monaten sind sehr anstrengend und traurig gewesen - meine Esira vom Pfarrhof ist gestorben.

Am 26,27 und 28.12.2015 sind wir mit Reinhard die Welpen nach unserem Flocky bei Marth in NL besuchen gewesen! Der Ausflug war traumhaft!!! :-D www.vanlaaglaren.wordpress.com

Esira vom Pfarrhof hat am 21.11.2015 die BGH-3 bestanden und Flare Eilleen am 18.12.2015 die BGH-1.

Unser (Reinhard´s :-) Flocky Eilleen, Sohn von der Esira, ist Papa geworden. Seine Welpen fahren wir in ca 7 Tagen besuchen zur Züchterin Mart van Bon -Webseite: www.vanlaaglaren.wordpress.com

Go hat den nächsten BOB - ich danke Evelina für die Arbeit und Einsatz.............. Bin sehr Stolz auf alle !!!!

26.9.2015 -Ich habe eine riesengroße Freude!!! Gorgone Eilleen ( Besitzer Sabine, Peter & Lisa) hat ihre JB in Kirchstetten bestanden!!! Herzliche Gratulation!

Hovawart Trainingsgruppe Schranawand -Reinhard und Flocky (2014).



Neuanfang in Österreich
Neuanfang in Österreich

Meine Zuchtstätte "Eilleen" habe ich vor 32 Jahren in der ehemaligen Tschechoslowakei gegründet.

Die ganze Geschichte hat mit Jessy vom Elbflorenz und ihre Tochter Aspa Tyrus angefangen.

In der Slowakei habe ich Tierpflege studiert, gezüchtet und 10 Jahren als Zuchtwart ehrenamtlich gearbeitet

Als ich mich vor ein paar Jahren entschieden habe, in Österreich leben zu bleiben, habe ich mir auch meine Zuchstätte und alle anderen Hovi-Aktivitäten nach Österreich umgemeldet.

In der Slowakei bin ich noch als Ehrenzuchtwart tätig.

Meine nächste Zuchthündin " Esira vom Pfarrhof" war eine sehr schöne, geschickte, unproblematische und sehr verschmuste Hündin.

Esira war auch eine sehr gute Mutter.

Ihr letzter Wurf war der G-Wurf, 1.1. Jänner 2014

 

Meine größte Interesse gehört der Genetik und der Verhaltensbiologie!

 

Die Webseite ist erst im Aufbau, falls Sie Interesse haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren..

Tel.Nr.: 0680 119 48 20  

 

Hanka Jemelkova & Echnaton Ereon - Heute(30.11.2013) IPO 3!! Gratulation!!!!!!!
Hanka Jemelkova & Echnaton Ereon - Heute(30.11.2013) IPO 3!! Gratulation!!!!!!!

Lieber Gott!

Also Verhalten I, II, III, IV, Körung, ZTP1, ZTP 2, RTG, Augenuntersuchung,

Blutuntersuchung, BH...........

Es könnte aber schon wirklich dem Herrli reichen!!!!!

Was noch? Hundeausstellung?

Meine Güte, ich habe jetz doch ja fast kein Fell!!!!!

:-P

     

Unsere Webseite ist erst im Aufbau, bitte um etwa Geduld.

 

Kontakt:

Tel.Nr.: 0680 119 48 20